Ein bisschen Geschichte des Mädchenfußballs des SSV Küntrop

März 2001:
Eine „handvoll“ Küntroper Mädchen trifft sich seit einiger Zeit auf dem Sportplatz, um zu bolzen. Die Anzahl der jungen, fußballbegeisterten Damen steigt ständig.
Die Mädchen wenden sich nach wenigen Wochen an den Jugendwart und fordern eine vereinsmäßige Betreuung. Nach diversen Gesprächen wird bald ein Trainer gefunden. Von nun an beginnt ein regelmäßiges Training.
Der Küntroper Sportplatz erhält eine neue Trainage und eine neue Aschendecke,so dass dieser für mehrere Wochen unbespielbar ist. Wir weichen nach Affeln aus.Das Thema„Mädchen-Fußball in Küntrop“ greift wie ein Lauffeuer um sich und
erreicht Garbeck,Balve,Neuenrade und Langenholtausen. Die fußballhungrige „Meute“ wächst wöchentlich um einige Nasen an.Alsbald finden sich Woche für Woche annähernd 20 Mädchen zur Übungseinheit ein.
Trainer und Vorstand beschließen, die Mädchen-Truppe für den Spielbetrieb zu melden. Da wir im Fußballkreis Arnsberg derart kurzfristig nicht unterkommen können, nehmen wir dankend das Angebot aus dem Lüdenscheider Kreis an, für eine abgemeldete Mannschaft einzuspringen.20 Mädchen erhalten eine Spielerlaubnis. Kurzerhand werden Trikots besorgt. Pünktlich zum „Rot-Weißen Nachmittag“ des SSV Küntrop erhalten wir unsere schicke Kluft. An diesem Nachmittag bestreiten wir unser erstes offizielles
Freundschaftsspiel gegen Neuenrade. Unter tosendem Beifall der vielen Zuschauer erreichen wir ein sensationelles 1:1 Unentschieden.
Am 15.09.01 bestreiten wir unser erstes Meisterschaftsspiel gegen Listertal. Die historische Geburtsstunde des Küntroper Damen-Fußballs hat geschlagen.

2010:

Ein anderes Trainerteam steht nun auf dem Platz. Maas trainiert nun die Damen des SSV Küntrop, wobei das Trainerteam der Mädchen nun aus Schaaf, Rolle und Lober bestehen, die immer wieder Unterstützung von verschiedenen Co Trainern erfahren.

Die Mädchenabteilung wächst stetig, auch wenn wir uns in dieser Zeit nur im E und D Juniorinnen Bereich bewegen. Gerade die E - Juniorinnen sind unglaublich erfolgreich in dieser Zeit.

2012:

Großer Umbruch im Mädchen und Damenbereich.

Die Trainer Schaaf und Rolle müssen sich leider aus dem Trainerteam verabschieden. Hagelstein kommt dazu und trainiert die E Mädels.

Die Damenmannschaft des SSV löst sich leider, trotz ihrer erfolgreichen Saison auf und Trainer Maas verabschiedet sich nach über 10 Jahren von seiner Truppe.

2014:

Um die Mädchenabteilung zu stärken, beschließen die Trainer sich mit dem SV Affeln zu einer JSG zusammen zu schließen. Eine unglaubliche Herausforderung für die beiden Verein.

Es werden E D und C Juniorinnen zum Spielbetrieb angemeldet.

Diese besteht noch bis heute und verzeichnet einige Erfolge von E bis B Juniorinnen.

2015:

Die Damenmannschaft des SSV bildet sich neu unter Trainer Hagelstein.

Wettbewerb Jahr Jugend  Platzierung
Kreispokalturnier 2010 E - Juniorinnen 1. Platz
Hallenkreismeisterschaft 2013 E - Juniorinnen 2. Platz
Kreispokalturnier Juni, 2013 E - Juniorinnen 2. Platz
Kreispokalturnier September, 2013 D - Juniorinnen 2. Platz
Kreispokalturnier September, 2013 E - Juniorinnen 1. Platz
Hallenkreismeisterschaft Februar, 2014 E - Juniorinnen 1. Platz
Hallenkreismeisterschaft Februar, 2014 D - Juniorinnen 1. Platz
Hallenkreismeisterschaft Februar, 2014 C - Juniorinnen 2. Platz
Meisterschaft 2013/2014 D - Juniorinnen 1. Platz
Hallenkreismeisterschaft Januar, 2015 D - Juniorinnen 1. Platz
Kreispokalturnier Mai, 2015 D - Juniorinnen 1. Platz
Meisterschaft 2014/2015 D - Juniorinnen 1. Platz
Kreispokalturnier August, 2015 D - Juniorinnen 2. Platz
Kreispokalturnier August, 2015 E - Juniorinnen 2. Platz
Kreispokalturnier August, 2015 C - Juniorinnen 1. Platz
Hallenkreismeisterschaft Februar, 2016 E - Juniorinnen 1. Platz
Hallenkreismeisterschaft Februar, 2016 C - Juniorinnen 2. Platz
Hallenkreismeisterschaft Februar, 2016 D - Juniorinnen 1. Platz
Meisterschaft 2015/2016 C - Juniorinnen 1. Platz

Testspiel gegen Bezirksligist SV Oesbern 2

2016/2017 Damen 2:1 Sieg
Kreispokalturnier September, 2016 B - Juniorinnen 2. Platz
Hallenkreismeisterschaft Januar, 2017 E - Juniorinnen 2. Platz
Hallenkreismeiterschaft Januar, 2017 C - Juniorinnen 2. Platz
Meisterschaft 2016/2017 D - Juniorinnen 1. Platz
Meisterschaft 2016/2017 C - Juniorinnen 1. Platz
Hallenkreismeisterschaft Februar, 2018 D - Juniorinnen 1. Platz
Meisterschaft 2017/2018 D - Juniorinnen 1. Platz
Meisterschaft 2017/2018 C - Juniorinnen 1. Platz

Mannschaftsbilder von früher

Zeitungsberichte

Turnier am 18.05.2013 in Küntrop
Turnier Dezember 2012

Küntrop. Der 1. Girls-Soccer-Day in Küntrop wurde bestens angenommen. Während nebenan das Kartoffelfest gefeiert und die Motte eröffnet wurde, war das Turnier auf dem Sportplatz Dinneike ein tolles Event für die Küntroper Fußballmädchen. Das Turnier der U11-Juniorinnen dominierten die Teams des VfL Gennebreck und des SC Plettenberg. Die Entscheidung fiel im zweiten Aufeinandertreffen, das der VfL knapp mit 1:0 gewann. Für das Team der Gastgeber war es das erste Turnier. Die SSV-Mädchen schlugen sich achtbar, indem sie den dritten Platz holten und somit einen Pokal zu Hause behielten. Das U13-Turnier war eine ausgeglichenere Angelegenheit. Hier setzte sich der VfB Waltrop knapp mit einem Punkt Vorsprung vor dem LTV 1861 durch. Die beiden heimischen Teams vom SV Affeln und dem SSV Küntrop zogen sich ordentlich aus der Affäre und gewannen jeweils ein Spiel. Die Organsiatoren des Turniers zogen eine durchweg positive Bilanz von den attraktiven Spielen bis hin zur guten Zuschauerresonanz. Der Girls-Soccer-Day soll künftig regelmäßig stattfinden. ms

Die teilnehmenden Spielerinnen des gastgebenden SSV Küntrop waren in der D-Jugend: Jule Klüter (Tor), Laura Fuderholz (Abwehr), Nina Hagelstein (Sturm), Lotte Klüter (Mittelfeld), Laura Rolle Abwehr, Vivian Skora (Sturm), Jade Fischer (Mittelfeld). In der E-Jugend spielten: Jade Fischer, Lotte Di Franco, Lilly Di Franco, Nina Hagelstein, Kendra Wittschier, Chayenne, Denise Schulte, Julia Schulte-Fabry.

 

19.10.2013, 1, Girls-Soccer-day Küntrop

Fußball. Küntrops Fußballmädchen haben bei den Hallenkreismeisterschaften des Fußballkreises Arnsberg in der Sporthalle am Krumpaul in Balve mächtig abgeräumt. Am Wochenende brachten die SSV-Mädchen zwei Titel und einen Vize-Titel mit. Die E- und D-Juniorinnen jubelten über den Sieg. Die C-Juniorinnen unterlagen im Endspiel knapp mit 0:1 gegen Oeventrop. Insgesamt waren die Küntroperinnen mit ihren Ergebnissen aber mehr als zufrieden. Beim Training am Donnerstag präsentierten sie voller Stolz ihre Pokale.

Bei den Trainingszeiten gibt es übrigens Änderungen. Die C-, D- und E-Juniorinnen trainieren künftig dienstags und donnerstags von 17.00 bis 18.30 Uhr auf dem Sportplatz Dinneike. Weitere fußballinteressierte Mädchen sind beim SSV Küntrop stets herzlich willkommen. Die Trainer der Juniorinnen sind Julia Lober und Kai Hagelstein. Sie freuen sich über Zuwachs in den Jahrgängen 2000/1999 (C-Juniorinnen), 2001/02 (D-Juniorinnen) und im Alter ab sechs Jahren für die E-Juniorinnen. Für die aktuelle C-Jugend werden auch noch Mädchen des Jahrgangs 1998 gesucht. Wer Interesse hat, kann einfach zum Training kommen. Hagelstein ist zudem unter 0173/7174492 zu erreichen.

Aktuell freuen sich die Küntroper auf den Girls-Soccer-Day 2014. Im vergangenen Jahr wurde das Turnier ins Leben gerufen und die Debüt-Veranstaltung erfreute sich großer Resonanz. Auch für die zweite Auflage am 28. und 29.6.2014 haben sich schon Mannschaften aus dem Rheinland und dem Dortmunder Raum angemeldet. ms

 

Küntrop, 13.2.2014

2. Girls-Soccer-Day in Küntrop, 28.6./29.6.2014

Saison 2017/2018,   2018

Sportlerehrung 2017

Meisterschaftsturnier der E Juniorinnen 2018

Hallenkreismeister 2018

Hier finden Sie uns

Sportplatz des SSV Küntrop

Zur Dinneike 6

58809 Neuenrade/Küntrop

 

Kontakt

E-Mail: lober.julia@web.de

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Bürozeiten Mo. - Fr. von 16:00 - 20:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SSV Küntrop Mädchen